Systemhallen

Für Systemhallen gilt das Baukastenprinzip. Damit ist nahezu jede nur denkbare Halle zu konstruieren. Und damit gibt es für diese Hallen keinen Nutzungszweck, der nicht zu realisieren ist. Aber auch beim Design Ihrer Systemhalle haben Sie alle Möglichkeiten. Wir realisieren Ihre Vorstellungen oder die Ihres Architekten.

Einsatz

Hier haben Sie die nahezu unendlich erweiterbare Lagerhalle, Werkstatthalle, Fertigungshalle, Ausstellungshalle, Sporthalle oder landwirtschaftlich nutzbare Halle? Denn aus dem Baukasten für Systemhallen ist alles zu realisieren.

Technik

Bei diesen Systemhallen sind die unterschiedlichsten Dachformen möglich: Satteldach, Pultdach oder Flachdach. Die Statik kann auch für Solaranlagen oder Dachbegrünung ausgelegt werden. Die Tragkonstruktion besteht aus warm gewalzten Vollwand-Trägern für Binder und Stützen, kalt geformten C-Profilen für Dachpfetten und Wandriegel. Die Dachpaneele sind mit Alu-Zink-Beschichtung bzw. Polyesterbeschichtung für dauerhaften Witterungsschutz ausgestattet. Der Dachrand wird mit umlaufenden form- und farbgleichen Profilen konstruiert. Die Wandpaneele sind beidseitig verzinkt und kunststoffbeschichtet.

Maße

Systemhallen fertigen wir nach Ihren Vorgaben in nahezu jeder gewünschten Länge, Breite oder Höhe, auch mehrschiffig.

Im Laufe der Zeit haben sich gewisse Standardmaße herauskristallisiert:
Hallenlängen: ab 15 m (eingeplante Hallenverlängerungen sind dabei jederzeit möglich).
Hallen-Breiten: ab 10 m.
Hallen-Höhen: 4 m, 5 m, 6 m (Traufhöhe)
Anbau-Breiten: 6,00 m (ein- oder beidseitig möglich)
Anbau-Höhen: 3,40 m, 4,40 m, 5,40 m (Traufhöhe)
Dachneigung: 8o (Standard).

Für Systemhallen gibt es nahzu jede Ausstattung und jedes Zubehör: Alu-Rolltore, Sektionaltore, Stahltüren, Türanlagen, Firstlichtbänder, Lichtkuppeln, Fenster oder auch Schaufenster. Hier zeigen wir Ihnen eine Auswahl.

Alu-Rolltore

In vielen gängigen Größen, inkl. E-Antrieb, auch isoliert.

Sektionaltore

Isoliert, aus PU-Paneelen mit Haspelkettenantrieb, optional mit Elektroantrieb, Verglasungslamellen möglich.

Stahltür

Als Einzel- oder Doppeltüre, isoliert, optional mit Panikzylinder.

Firstlichtband

In verschiedenen Ausführungen, 2.000 mm breit, optional mit Lüftungsklappen / RWA.

Lichtkuppeln

In verschiedenen Größen, aus Acrylglas, starr oder zum Öffnen

Fensterbänder

Bis 4.000 mm Breite, bis 2.000 mm Höhe, Isolierglas.

RWA-Klappen

Berechnung nach DIN 18232, als Zulage zum Firstlichtband oder als Einzelklappe.

Wandlichtband

Aus Polycarbonat-Mehrfachstegplatten, bis 1.200 mm Höhe, Länge auf Wunsch, isoliert.

Industrieverglasung

Pilkington-Profile, waagrechte oder senkrechte Verlegung.

Schaufenster

Großformatige Schaufenster machen Ihre Halle zum Schauraum.

Zwei Satteldachhallen für Kran- und Transportunternehmen

Auf 472 m2 und 391 m2 ist genügend Raum für Kran- und Transportfahrzeuge,. Die Hallen sind isoliert. Ausgestattet mit 5 bzw. 2 elektrisch betriebenen Sektionaltoren, Fenstern, Fensterbändern, Firstlichbändern, RWAs und Fluchttüren. Dazu jeweils eine Lagerbühne und ein Schleppdach.

Pultdachallen für Hersteller von Museumseinrichtungen

427 m2 und 454 m2 groß sind diese 2 Pultdachhallen. Decken und Wände sind isoliert. Außentüren, Rolltore, Kranbahnträger, Vordach, Lichtkuppeln, Fenster und Fensterbänder sowie RWAs komplettieren die Ausstattung.

Miethalle für Lager und Gewerbe

In dem perfekt ausgestatteten Hallen-Ensemble werden, auf ca. 604 m2, Lager- und Gewerberäume angeboten. Die Hallen sind komplett isoliert und beheizt, mit Fensterbändern und Einzelfenstern versehen und jeweils mit Deckenbeleuchtung ausgestattet. Jede Mietfläche ist ebenerdig durch ein Rolltor befahrbar.

Satteldachalle für Metallunternehmen

In der Ortsmitte war nicht mehr genügend Raum. Am Standort im neuen Gewerbegebiet entstand eine groß dimensionierte, komplett isolierte und beheizte Halle mit ca. 354 m2 für die Produktion. Mit allen Ausstattungsmerkmalen für eine reibungslose Produktion.

Ausstellungshalle Automobilhandel

Auf den Betriebsgelände war noch Platz für eine Ausstellungshalle. Allerdings kein Raum für eine aufwendige Baustelleneinrichtung. Auf die kann bei einer Systemhalle verzichtet werden. Die isolierte Ausstellungshalle mit ca. 160 mwirkt durch die großflächigen 2 Schaufenster transparent und einladend.

Werkstatthalle

Grundfläche: 231 m2
Ausstattung: 7 Sektionaltore (3 x 3,50 m), 1 Stahl-Außentüre, 1 Lichtkuppel, 4 Doppelfenster, 1 Rauch-Wärme-Abzugsgerät

Aus Kapazitätsgründen musste die Werkstatt
möglichst schnell erweitert werden.

Satteldachhalle für Druckerei

Zur Erweiterung der Kapazität wurde eine neue Satteldachhalle mit ca. 712 m2 gebaut. Ausgestattet u.a. mit Sektionaltor, Außentüre, Vordach, Firstlichtband etc. Gleichzeitig konnte die Energiegewinnung durch eine Solaranlage optimiert werden.

Systemhalle für Oldtimersammlung

Wie diese Halle zeigt, erlaubt das Baukastensystem auch individuelle, architektonische Lösungen. Auf ca. 767 mwerden die Oldtimer angemessen präsentiert. Großflächige Fenster und Lichtkuppeln sorgen für die adäquate Beleuchtung. Das Sektionaltor wird durch ein Vordach geschützt. Für den Eingang gibt es eine Alu-Eingangstüre. Im Erdgeschoß ist eine Teeküche untergebracht, im OG ein Büro.

Systemhalle für Behinderteneinrichtung

Neue Arbeitsplätze und Lagerflächen haben auf einer Grundfläche von ca. 262 m2 genügend Raum. Unter anderem gehören ein Sektionaltor, die Stahl-Außentüre, ein Firstlichtband und ein freitragendes Schleppdach zur Ausstattung.

Systemhalle mit Tiefgaragenzufahrt

Die ca. 384 m2 Halle wurde auf einer Tiefgarage errichtet. Daher musste die Zufahrt zur Tiefgarage architektonisch mit der Halle harmonieren. Mit Elementen aus dem Systembaukasten war das kein Problem. Die Halle verfügt über 2 Sektionaltore, 7 Einzelfenster und ein großes Firstlichtband.

Systemhalle für Garten-Accessoirehandel

Für das Handelsunternehmen für Garten-Accessoires wurde eine zweckmässige aber elegante 150 m2 große Halle errichtet. Eine Außentüre und ein Sektionaltor erleichtern den Zugang und die Belieferung. 10 Fenster sorgen für beste Lichtverhältnisse.

Ausstellungshalle mit Solaranlage

Auf den ersten Blick sieht diese Halle wie ein Solarkraftwerk aus. Das ist jedoch nur ein Nebeneffekt. In der ca. 8.365 m2 großen Ausstellungshalle ist ein Eisenbahnmuseum mit Kino, Bistro, Küche und Konferenzraum untergebracht. Die 1.000 Solarmodule auf dem Dach liefern bis zu 550 Kwpi, die nicht nur die 5 Sektionaltore antreiben.

Systemhalle als Verkaufsraum

Eine schnelle und wirtschaftlich realisierbare Lösung für den Neubau einer Verkaufshalle mit ca. 200 m2. Großzügige Schaufensterflächen mit integrierter Eingangstüre, ein Sektionaltor für die Belieferung, ein Autoschalter und die komplette Sanitäreinrichtung gehören, neben anderen Details, zur Ausstattung.

Produktionshalle für Lasertechnik

Mit dieser ca. 630 m2 großen Systemhalle gewinnt das Unternehmen genügend Raum für die Ausweitung der Produktion. Die Verkleidung aus Aluwelle und die großzügigen Fensterflächen machen das Gebäude zu einem attraktiven Blickpunkt.

Lagerhalle für Automobilzulieferer

Mit ca. 4.000 m2 ist diese Systemhalle ein besonderes Highlight. Damit die Logistik funktioniert erleichtern 6 elektrisch angetriebene Sektionaltore die Zufahrt. Lichtkuppeln und Industrieleuchten sorgen für beste Lichtverhältnisse.

Lagerhalle für Flüssigashandel

Durch einen Binderabstand von 4 m läßt sich der Raum, dieser ca. 245 m2 großen Halle, besonders gut nutzen. 5 große Sektionaltore erleichtern das Be- und Enladen.

Reparaturwerkstatt für Nutzfahrzeuge

Größe: 15,00 x 28,80 x 6,00 m
Anbau: 6,00 x 21,60
Dach: Trapezblech + Mineralfaser 120 mm
Wand: Sandwichpaneele 60 mm
Tore: 3 Stk. Sektionaltor 4,5 x 4,5 m
Sonstiges: Massivanbau, Balkon, Fensterbänder, Fenster, Firstlichtband
Baujahr: 2003

Metallbauunternehmen

Größe: 15,00 x 21,60 x 5,00 m
Dach: Sandwich 80 mm
Wand: Sandwich 60 mm
Tore: 2 Stk. Sektionaltore 4,0 x 4,5 m
Sonstiges: Firstlichtband, Fensterbänder
Baujahr: 2003

Lager/Büro für Veranstaltungstechnik

Größe: 15,00 x 19,70 x 7,00 m
Dach: Trapezblech + Mineralfaser 120 mm
Wand: Sandwich 60 mm
Tore: 2 Stk. Sektionaltore 4,0 x 4,5 m
Sonstiges: F90 Paneele, Modulanbau, Fensterbänder, Dachlichtplatten
Baujahr: 2003

Ausstellungshalle

Größe: 12,00 x 28,80 x 5,00 m
Dach: Trapezblech + Mineralfaser 100 mm
Wand: Sandwichpaneele 60 mm
Tore: 2 Stk. Sektionaltore 4,0 x 4,5 / 1 Stk.
Rolltor 3,00 x 3,00 m
Sonstiges: Anbau bestehende Halle, Dachlichtplatten, Fensterbänder
Baujahr: 2002

Nutzfahrzeughandel

Größe: 15,00 x 18,00 x 6,00 m
Dach: Trapezblech + Mineralfaser 80 mm
Wand: Trapezblech + Mineralfaser 60 mm
Tore: 4 Stk. Sektionaltore 4,0 x 4,5 m
Sonstiges: Anbaueinheit 6,0 x 12,0 m, Dachlichtplatten
Baujahr: 2002

Produktionsbetrieb

Größe: 21,00 x 36,00 x 5,00 m
Dach: Trapezblech + Mineralfaser 80 mm
Wand: Sandwich 60 mm
Tore: 2 Stk. Rolltore 4,0 x 4,0 m
Sonstiges: 6 Stk. Dachlichtplatten
Baujahr: 2001